<
© 2007-2008 R.-M. Aust
: Startseite : Über... : Gästebuch : Kontakt : Archiv : Abonnieren : RSS :


Kategorien:


Demnächst: Bombenstimmung beim Karneval in Rio!

16 Apr 2008

Demnächst: Bombenstimmung beim Karneval in Rio!
Aktuelle Stimmung: belustigt

Brasilien hat anscheinend vor Rio de Janeiro das drittgrößte Ölfeld der Welt gefunden.
Spontan stellt sich mir doch dann die Frage, wo die Achse des Bösen demnächst verläuft - ob sich die Islamisten wohl an der Copacabana verstecken werden? Wie wär's, wenn Osama Bin Laden - der mal wieder aus dem Schrank geholt werden wird - sein Domizil von der Höhlenfestung Tora Bora in den Zuckerhut verlegt?
Oder bildet sich in Brasilien ein neuer, extremistischer Zweig der katholischen Kirche, der aus ist, alle Ungläubigen und besonders unschuldige (besonders besonders amerikanische!) Frauen und Kinder in einem heiligen Krieg zu töten?
Dass zumindest mit der katholischen Kirche und solchen Dingen wie "heiligen Kriegen" (hey, wie hieß das noch gleich im katholischen Slang? Ach ja! Kreuzzug!) auch mal eine historisch nicht ganz unschuldige Organisation in den Blickpunkt der "Weltverbesserer" gerät, wäre zwar wünschenswert, aber wohl doch Utopie.
Aber naja, wer im Irak unsichtbare Massenvernichtungswaffen auf Satellitenfotos findet, sieht beim Karneval in Rio auch Terroristen den Allerwertesten schütteln.
Wie dem auch sei: Das schreit doch nach Verteidigung! Wenigstens hat diesmal das Argument des Herrn Bush ein wenig mehr Griff, der Feind könnte mit Raketen bis nach Washington schießen.
Also: Auf, marschieren wir ("Jetzt sind wir alle Amerikaner!" in Brasilien ein und reissen wir uns die Ölvorr... schützen wir Volk und Vaterland vor der Bedrohung!

In diesem Sinne,

für Volk und Vaterland, gegen Ordnung und Fortschritt!

Rob

0:22

16.4.08 00:37
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de